§ 17 UStDV - Abnehmernachweis bei Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr

Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung § 17 UStDV Abnehmernachweis bei Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr



 17-UStDV              17-UStDV             17-UStDV             17-UStDV
umsatzsteuergesetz.biz/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen


 ←     Zurück     → 


   

Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung § 17 UStDV



In den Fällen des § 6 Absatz 3a des Gesetzes hat der Beleg nach § 9 zusätzlich folgende Angaben zu enthalten:
1.
den Namen und die Anschrift des Abnehmers sowie
2.
eine Bestätigung der Grenzzollstelle eines Mitgliedstaates, die den Ausgang des Gegenstands der Lieferung aus dem Gemeinschaftsgebiet überwacht, dass die nach Nummer 1 gemachten Angaben mit den Eintragungen in dem vorgelegten Pass oder sonstigen Grenzübertrittspapier desjenigen übereinstimmen, der den Gegenstand in das Drittlandsgebiet verbringt.





17-UStDV-Haftung

17-UStDV-Haftung

GesetzeNavi