Umsatzsteuergesetz § 2a UStG

Umsatzsteuergesetz § 2a UStG Fahrzeuglieferer





 2a-UStG              2a-UStG             2a-UStG             2a-UStG

umsatzsteuergesetz.biz/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


 ←     Zurück     → 


   

Umsatzsteuergesetz § 2a UStG



Wer im Inland ein neues Fahrzeug liefert, das bei der Lieferung in das übrige Gemeinschaftsgebiet gelangt, wird, wenn er nicht Unternehmer im Sinne des § 2 ist, für diese Lieferung wie ein Unternehmer behandelt. Dasselbe gilt, wenn der Lieferer eines neuen Fahrzeugs Unternehmer im Sinne des § 2 ist und die Lieferung nicht im Rahmen des Unternehmens ausführt.


Stand: 8.5.2012




2a-UStG-Haftung

2a-UStG-Haftung

GesetzeNavi